3. Sek A einfach nachholen – jetzt neu mit Informatik!

Bild 3. Sek A Juventus Wirtschaftsschule Zürich

Der Juventus-Lehrplan für die 3. Sek A enthält nun ganz neu das Wahlfach Informatik! Doch wozu brauche ich einen Sek-A-Abschluss? Wir haben beim neuen Rektor der Juventus Wirtschaftsschule Felix Frei nachgefragt.

Herr Frei, welche Vorteile hat ein Sek-A-Abschluss?
Jugendliche werden bei der Jobsuche immer häufiger mit der Situation konfrontiert, dass die Unternehmen höhere Schulabschlüsse fordern. Wer seine Chancen auf die Wunsch-Lehrstelle erhöhen möchte oder prüfungsfrei ins Wirtschaftsgymnasium aufsteigen möchte, kann bei uns die 3. Sek A nachholen. Ganz einfach in zwei Semestern! Deshalb kommen häufig die Lernenden aus der Sek B zu uns: sie haben hier die Möglichkeit, die Sek A mit dem offiziellen Zeugnis vom Kanton in nur einem Jahr nachzuholen.

Wie sieht es mit den Karrieremöglichkeiten nach der 3. Sek A aus?
Ihnen stehen die unterschiedlichsten Karrierewege offen, ganz egal, ob sie eine gute Lehrstelle oder aufs Gymnasium wollen – oder vielleicht noch eine andere Ausbildung machen möchten. Und: Absolvierende können anschliessend sogar prüfungsfrei ins Wirtschaftsgymnasium der Juventus eintreten!

An wen richtet sich dieser Lehrgang?
Der Lehrgang richtet sich an alle motivierten Schülerinnen und Schüler mit einem Abschluss 3. Sek B oder mit abgeschlossener 2. Sek A.

Welche Fächer sind im Lehrplan enthalten?
Der zweisemestrige Lehrgang basiert auf der Lektionentafel der öffentlichen dreiteiligen Sekundarschule des Kantons Zürich: Naturwissenschaften, Deutsch, Französisch, Englisch, Handarbeit, Zeichnen und handwerkliches Gestalten sowie Mathematik und Sport.
Zusätzlich kann jetzt ganz neu das Wahlfach Informatik belegt werden. Dieses bereitet auf das Bestehen anerkannter Abschlüsse wie das ECDL-Profile-Zertifikat oder das SIZ-Diplom «Informatik Anwender II» vor, was die Chancen bei Bewerbungen auf Stellen, in denen der Computer eine wichtige Rolle spielt, zusätzlich erhöht. Das ECDL-Zertifikat ist zum Beispiel bei jedem Job in der Sachbearbeitung gefragt.

Wie werden die Absolvierenden in der Berufswahl unterstützt?
Die Juventus ist ein Testcenter für die berufsneutrale Eignungsabklärung Basic-Check. In einem unabhängigen, schweizweit einheitlichen Test werden ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in der Berufswahlphase geprüft. Zusammen mit den Schulzeugnissen, dem Vorstellungsgespräch, der Bewerbungsanalyse und eventuell einer Schnupperlehre liefert der Basic-Check den Lehrfirmen eine gute Informationsgrundlage für die Lehrlingsauswahl.

An wen können sich Interessierte wenden?
Bei Fragen zum Lehrgang sowie zu sonstigen Bildungs- und Karrierethemen stehen Ihnen unsere Bildungsberater gerne zur Verfügung.

Vielen Dank für das Gespräch, Herr Frei.